Montag, 1. November 2010

Fit statt fett: Ernährungs-Mythen

Fett macht fett 

  • Das stimmt so nicht! Es kommt vielmehr darauf an, um welche Art von Fett es sich handelt. Gesättigte Fettsäuren wie z.B. in Chips und Butter sorgen schlicht für Hüftgold. Ungesättigte Fettsäuren – wie etwa in Olivenöl und Nüssen – sind für den Körper sogar sehr wichtig, weil ohne Fettsäuren der Stoffwechsel gar nicht funktioniert.

Viele kleine Mahlzeiten sind besser als drei große 

  • Darüber streiten sich die Experten. Denn das gilt natürlich nur, wenn ständiges „Snacking“ nicht den Tagesbedarf an Kalorien übersteigt. Und das tut es schnell. Wichtiger als die Anzahl der Mahlzeiten ist die Art zu essen: nämlich schön langsam und bewusst. Dann wirst du schneller satt und „schnabulierst“ nicht über den Hunger hinaus.

Nudeln setzen schnell an  
  • Basta mit dem Pasta-Vorurteil! Kohlenhydrate (wie z.B. auch in Kartoffeln oder Brot) sind im Gegenteil tolle Verbündete, um den Körper auf Trab zu halten. Sie liefern Energie für Muskeln und graue Zellen und regen den Stoffwechsel an. Dick machen bei Nudelgerichten oft nur „fette“ Soßen mit viel Sahne und Käse.

Brauner Zucker ist besser als weißer
  • Zugegeben, die braune Farbe sieht irgendwie gesünder, weil natürlicher aus. Stimmt aber nicht. In ihrer Zusammensetzung unterscheiden sich (weißer) Raffinadezucker aus Zuckerrüben und (brauner) Rohrzucker kaum. Hauptbestandteil ist jeweils Saccharose. Der braune Zucker schmeckt lediglich leicht karamelliger – und kostet mehr.



FDH ist die gesündeste „Diät“
  • Nicht unbedingt! Grundsätzlich bedeutet natürlicher weniger essen = weniger Kalorien. Wer durch kleinere Portionen abnehmen will, muss aber unbedingt darauf achten, dass die Nährstoffdichte an Vitaminen und Mineralstoffen hoch ist. Oder anders gesagt: Wer sich überwiegend schlecht ernährt und dann auch noch nur noch die Hälfte konsumiert, schadet eher seiner Gesundheit. Denn dann bekommt der Körper noch weniger Nährstoffe.

Ananas ist ein Fatburner
  • Jein! Bei gerade mal 55 Kalorien (pro 100 g) und enorm viel Flüssigkeit wirkt sie zwar als entschlackender Schlankmacher, Fettdepots killen kann sie aber nicht. Denn die hochkonzentrierten „Wunderenzyme“ (so die Hollywood-Diät, bei der Ananas satt gegessen wird), die das schaffen sollen, machen schon im Magen schlapp. Dort werden sie deaktiviert und können gar keine Pölsterchen schmelzen.

„Light“-Produkte machen schlank
  • Von wegen! Magerjoghurts und so genannte Light- oder Diät-Milchprodukte machen nicht schlank - sie haben oft fast so viele Kalorien wie normale Joghurts. Fettarm ist nämlich nicht gleichzusetzen mit kalorienarm, obwohl Fett deutlich mehr Kilokalorien liefert als Kohlehydrate oder Eiweiß. Dafür sättigt Fett und hemmt zudem den Appetit auf zusätzliches Fett.

Brot macht dick
  • Grundsätzlich ist Brot nicht als Dickmacher zu verteufeln, zumindest nicht Vollkornbrot. Denn das enthält Ballaststoffe und die haben wiederum nahezu keine Kalorien. Wichtiger Nebeneffekt: Die Verdauung läuft auf Hochtouren, was sich wiederum positiv auf der Waage bemerkbar macht.

Zum Abendessen nur noch Salat
  • Salat ist kalorientechnisch gesehen leichte Kost. Aber Rohkost bedeutet für den Magen Schwerstarbeit, die er nicht schafft, bis wir schlafen. Im Schlaf gärt das noch nicht verdaute Grünzeug – und wir fühlen uns aufgebläht. 

Diät-Schokolade macht nicht dick
  • Ein süßes Märchen! Der einzige Unterschied zu normaler Schoki: Sie enthält Süßstoff statt Zucker – aber genau so viel Fett und Kalorien. Tipp für Naschkatzen: Dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil hat weniger Fett.


Viele Wissen von diesen Mythen nichts, deswegen dachte ich mir, mache ich ein Post drüber. :) 
Es kommen heute wahrscheinlich noch mehr Posts, aber ich bin mir noch nicht sicher. ♥

Kommentare:

  1. es stimmt viele wissen dies nicht. toller post.

    AntwortenLöschen
  2. gefällt mir ebendfalls sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Hey! Wie geht es dir? Wow, der Post ist wirklich super interessant <3 Ich wollte mich vergewissern, dass mein Gewinnspiel-Päckchen angekommen ist. Ich habe es Donnerstag abgeschickt. Wünsche dir noch eine schöne Woche. Mach weiter so... dein Blog ist toll <3 Küsschen* anni

    AntwortenLöschen
  4. danke süße ♥
    ich mochte das blodn auch sehr!! aber eine veränderung musste her und ich bin echt zufrieden mit dem ergebnis!!

    jaaa die kette hat nur 3,50 € gekostet! aufm flohmarkt!!

    AntwortenLöschen
  5. Ja das ist auch echt glückssache! manchmal finde ich auch rein garnichts!!

    AntwortenLöschen